Gedichte

Zurück










Death...
Don't stand at my grave and weep
I'm not here.
I don't sleep
I'm a thousend winds that blow
I'm the diamond glints on snow
I'm the sunlight on repened grain
I'm the gentle autumn rain
When you awaken in the morning hush
I'm the swift uplifting rush
of quiet birds in circled flight
I'm the soft stars that shine at night
Don`t stand at my grave and cry
I'm not here
I didn't die...



Hast du auch schon....

Hast du auch schon erlebt,
dass du dir über nichts im klaren bist?
Hast du auch schon erlebt,
dass du keine ahnung hast was du willst?
Hast du auch schon erlebt,
dass du denkst, dass keiner dich versteht?
Hast du auch schon erlebt,
dass du dich fragst:
Wo komm ich her?
Was mach ich hier?
Was soll ich tun?
Was bringt das ganze noch?
Hast du dies alles schon erlebt?
Hast du eine lösung gefunden?
Ich nicht!
Ich zermartere mir Tag für Tag den Kopf
Aber meinst du ich komme auf eine lösung?
Meinst du ich wisse jetzt was ich will?
Meinst du ich will es überhaupt wissen?
Eigentlich weiss ich was ich will!
Ich will mein leben geniessen!
Das heisst ich will nicht Arbeiten!
Wenn ich mit arbeiten beginne,
ist mein leben gelaufen!
Nichts hat mehr Sinn!
...aber hat jetzt irgendwas Sinn....?



Hasta la Victoria siempre


Alle wolln sie mich verändern
Alle wolln sie dass ich mich nicht wehre
Alle wolln nur „das Beste“ für mich
Doch auf „das Beste“ scheiss ich
Ich scheiss drauf
Ich brauchs nicht
Ich werde immer dagegen Kämpfen
Stetig im Kampf; Hasta la Victoria Siempre!
Ihr wollt mich zwingen brav und artig zu sein
Ihr wollt mich zwingen mit dem Strom zu schwimmen
Ihr wollt mich zwingen eure Gedanken zu denken
Doch ich wird mich nicht zwingen lassen
Ich scheiss auf euch
Ich brauch euch nicht
Ich werde immer dagegen Kämpfen
Stetig im Kampf; Hasta la Victoria Siempre!
Ihr werdet es nie schaffen
Mich mit dem Strom zu reissen
Ihr werdet es niemals schaffen
Denn ich bin immer im Kampf!
Hasta la Victoria Siempre
Ich werde niemals mit dem Strom schwimmen!
NIEMALS!
HASTA LA VICTORIA SIEMPRE!!!
Ich bleib für immer Rebell!


Wozu?

Wozu sich fügen?
Wozu mit dem Strom schwimmen?
Wozu die Gesetze befolgen?
Wozu den Kampf aufgeben?
Für Karriere?
Für ansehn in der Gesellschaft?
Um ein lebender Toter zu werden?
Ganz bestimmt werde ich das nicht zulassen!
Ich werde dagegen Kämpfen!
Ich werde mich nicht fügen!
Ich werde mich nicht verleugnen!
Ich bin ich
Und wenn das jemand nicht akzeptiert
Hat er eben Pech gehabt!
Ich scheiss auf die Gesellschaft
Ich bin ein Rebell!



Du...

Du..
Du, du warst mein ein und alles
Du, du warst der Mensch
Der mich immer zum Lachen brachte
Du, du warst meine Hoffnung
Du, du warst wie ein Traum
Du, du warst der Grund wieso ich zu leben glaubte
Du, du warst mein Lebenselixier
Du, du warst...!




Erinnerung


Ich erinnere mich daran
Wie ich war
Ich war glücklich
Ich konnte dieses lächeln
Nicht mehr von meinen Lippen nehmen
Ich hätte jeden umarmen können
Ich war o schrecklich verliebt
In dich!

Jetzt bin ich hier traurig
Weil du hast mir das lächeln,
dass du mir geschenkt hast,
wieder genommen
du hast mein Glück in Trauer verwandelt
du warst nicht besser als alle anderen
du bist von mir gegangen
du hast mich verlassen
jedoch nicht ganz!
Zu einem teil willst du mich behalten
Aber will ich das?
Du willst mich als gute Freundin
Welch Trost für mich
Denkst du nicht,
so wird es noch schwerer für mich?
Denkst du nicht,
damit tust du mir noch mehr weh?
Denkst du nicht?
Doch,
du denkst,
aber leider zuviel...
Du hast dir so viele Gedanken gemacht,
dass du nun glaubst,
es wäre das richtige,
wenn wir es gar nicht erst versuchen.
Du denkst...
Ich denke auch...
Wir denken alle...
Wir sollten nicht denken,
wir sollten sprechen!
Sprechen...
Wir sprechen täglich,
jedoch meist nur belangloses...
Wir sollten über unsere Gefühle sprechen,
auch wenn es schwer fällt,
es wäre besser
und wir wären nicht so traurig...
Ich erinnere mich gern an dich
Weil ich liebe dich...
...noch immer...
auch wenn es bei dir nicht (mehr) so ist,
ich liebe dich!
Und das macht mir zu schaffen,
weil,
ich liebe dich...




Freunde!?

Ich fühle mich so allein
keiner Interessiert sich für mich
so kommt es mir vor
vielleicht stimmt es gar nicht
aber ich fühle mich eben so
Ich hab scheisse gebaut
das weiß ich
und ich verstehs auch
wenn du mir nicht verzeihst
aber ich verstehs nicht
wenn du auf sie sauer bist
weil sie hat damit nun wirklich nichts zu tun
sie nicht!
Ich ja!
Auf mich kannst du sauer sein
solange du willst
von mir aus für ewig
aber nicht auf sie!

Chat? Was ist das schon?
Werden einem doch eh nur lügen erzählt
vonwegen ich liebe dich
ja klar
vielleicht ist es wahr
aber was wenn nicht?

Leuten vertrauen
die man gar nicht kennt
wie blöd muss ich sein
und trotzdem tu ichs immer wieder!

Menschen beginnen zu mögen
obwohl man sie nicht kennt
nur so wie sie im chat sind
was soll das sein?
Ist doch eigentlich nicht mehr als nur Einbildung!

Was solls?
Das leben ist scheisse
das wissen wir alle
und trotzdem ist genau das Leben!





Herbst.....
Ich fühle mich wie Herbst.....
Es wird grau und kalt draußen
und genauso
sieht's momentan in mir drinnen aus
du brachtest mir die Sonne
du brachtest mir die wärme
du brachtest mir dieses Gefühl
dieses kribbeln
dieses glücklich sein
du hast es mir wieder genommen
jetzt habe ich ein Sturm in mir
kein kribbeln
kein glücklich sein mehr
in mir herrscht ein Sturm
ein Sturm meiner Gefühle
der Sturm besteht aus
Wut
Trauer
Unverständnis
Verständnis
nicht verstehen wollen
und trotzdem verstehen versuchen
Ich liebe dich......noch immer...
Ich fühle mich wie Herbst
alles wird grau
alles wird kalt





Ich habe gedacht...

Ich habe gedacht...
Ich habe Gedacht, dir könnte ich vertrauen
du würdest mich verstehen
du würdest mich lieben
du wärst das Glück, dass ich gesucht hatte
gebraucht hatte

Doch es kam alles anders
du wolltest auf einmal nicht mehr
du hattest dich anders entschieden...
du hast mich zum weinen gebracht....

Jetzt fühle ich mich
verarscht
ausgenutzt
belogen
aber, ich kann dich auf einen weg auch verstehen
ich weiß, was du hinter dir hast
ich weiß, dass du sowas nicht nochmal machen willst
ich kann dich verstehen
und doch tut es weh!
Es ist zu viel passiert,
dass du mir nicht mehr weh tun könntest
es geschah bereits zuviel zwischen uns
ich hatte mich bereits zu sehr in dich verliebt
doch jetzt?
Jetzt ist es vorbei
für dich zumindest!
Für mich wird es noch lange nicht vorbei sein
ich werde dich nie vergessen
ich weiß aber auch nicht,
ob ich wieder ganz normal mit dir umgehen kann
es ist zu viel geschehen....

Ich hoffe
dass du mich weiterhin verstehst
ich hoffe
dass ich dich vergessen kann
ich werde hoffen
dass es mir nicht allzu sehr schmerzt
und ich hoffe
dass ich keinen scheiss machen werd...

...weil ich liebe dich noch immer......





Liebe ist...


Liebe ist
Schön
Erfreulich
Sanft
Zärtlich
Gefühlvoll
Kribbelnd
Stürmisch
Ergreifend
Verführerisch
Trügerisch
Schmerzhaft
Zerstörerisch
Traurig
Und trotzdem
Liebe ich dich....





Thinking of you...


Ich sitze hier
Ich träum von dir
Es tut mir weh
Weil ich weiß
Dass du mich nicht mehr liebst

Hab ich Freunde?
Hefen sie mir dich zu vergessen?
Ich denke ja!
Aber ich kann ihnen nicht alles sagen
Dir konnte ich alles sagen
Mit dir hätte ich alles machen wollen
Hauptsache es war mit dir
Jetzt bist du weg
Meine Welt ist grau
Ich vermisse dich
Wieso hast du das getan?
Ich wollte mich doch gar nicht in dich verlieben
Ich hab's jedoch getan!
Und jetzt?
Jetzt liebe ich dich
Und ich werde dich auch nie vergessen!
Ich liebe dich...!





Werde ich...?


Du von mir gegangen,
hast mich verlassen?
Hast mich belogen?
Hast mich benutzt?
Hast mich ausgenutzt?

Ich weiß es nicht!
Werde ich es erfahren?
Werde ich dich wiedersehen?
Werde ich je wieder normal mit dir reden können?
Werde ich dir verzeihen können?
Ich weiß es nicht!


Im Moment bist du fort,
ich muss mich dir nicht stellen
noch nicht...
die Zeit wird jedoch kommen
und du wirst zurück kehren....
Was wird dann sein?
Ich werde mit dir sprechen wollen,
obwohl ich dies doch gar nicht will.
Ich weiß es, ich werde mich dir stellen....






Wieso?

Wieso hast du das getan?
Du hast mein Herz gebrochen,
du sagtest,
du wollest mir nicht weh tun,
doch um mir nicht weh zu tun,
ist schon zu viel passiert zwischen uns.
Um mir nicht weh zu tun,
hättest du gar nicht erst damit beginnen sollen,
mich in deinen Bann zu ziehen.
Nun ist alles zu spät:
Wir sind zu weit gegangen,
es gibt kein zurück mehr,
es ist zu viel passiert.
Du weißt von meinen Innersten Gefühlen:
Ob ich deine weiß,
weiß ich nicht,
ich weiß nur,
ich komme mir so ausgenutzt vor.
Wieso hast du das getan?



Einige gedichte die ich hier einfach auf meiner Page haben möchte, ob sie von mir stammen oder nicht, tja, wer weiss, ich sage dazu nichts....



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!